JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.ch
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
Sprache:
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste hochladen
Einfach die Bestellnummer in das obere Feld eingeben und die Artikel werden in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie haben mehrere Artikel?
Hier können Sie eine Artikelliste hochladen und die Artikel ganz bequem in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

RoHS-Richtlinie

ROHS-Richtlinie 2011/65/EU zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher 

Die Richtlinie 2011/65/EU ist seit 28.06.11 rechtsgültig und ersetzt die bisherige Richtlinie 2002/95/EG. 

Diese Verordnung gilt für das Inverkehrbringen und das Bereitstellen von neuen Elektro- und Elektronikgeräten auf dem Markt. Elektro- und Elektronikgeräte werden in die Kategorien aufgeteilt welche im § 1 aufgeführt sind.

Ein Elektro- und Elektronikgerät ist ein Gerät, das für den Betrieb mit Wechselstrom von höchstens 1000 Volt oder für den Betrieb mit Gleichstrom von höchstens 1500 Volt ausgelegt und das zu seinem ordnungsgemäßen Betrieb von elektrischen Strömen oder elektromagnetischen Feldern abhängig ist, das heißt, dass elektrische Ströme oder elektromagnetischen Felder benötigt werden, um mindestens eine der beabsichtigten Funktionen des Geräts zu erfüllen und welches der Erzeugung, Übertragung und Messung solcher Felder und Ströme dient.

Welche Elektro- und Elektronikgeräte sind betroffen

Nach wie vor sind von der ElektroStoffV alle Elektro- und Elektronikgeräte der Kategorien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 und 10 betroffen, welche - wie bekannt - bereits seit 01.07.2006 „RoHS-Konform“ sein müssen.

Neu hinzugekommen sind folgende Elektro- und Elektronikgeräte:

a) Kategorie 8 -   Medizinische Geräte

b) Kategorie 9 -   Überwachungs- und Kontrollinstrumente Die definierten Anforderungen gelten erst ab 22. Juli 2014.

c) Kategorie 11 - Sonstige Elektro- und Elektronikgeräte, die keiner der bereits genannten Kategorien zuzuordnen sind.

Die definierten Anforderungen gelten erst ab 22. Juli 2019.

ROHS und Conrad

Conrad Electronic wird die Verpflichtungen aus der ROHS-Richtlinie erfüllen bzw. einhalten und hat in diesem Zusammenhang alle Lieferanten vertraglich verpflichtet, die entsprechenden Anforderungen ebenfalls einzuhalten.

Selbstverständlich benötigt ein Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten dazu auch einzelne Komponenten, Bauteile, Bausteine, etc. die ebenfalls ROHS-konform sein müssen um überhaupt ein ROHS-konformes Elektro- und Elektronikgerät herzustellen zu können. Bereits Anfang 2005 hat Conrad begonnen für Sie das gesamte Sortiment auf ROHS-konforme Bauelemente umzustellen. So konnten wir Ihnen bereits damals schon eine Vielzahl von Bauelementen anbieten, die den Vorgaben der ROHS-Richtlinien entsprachen.

Auf unseren Internetseiten werden die Bauelemente, die ROHS-konform sind, täglich aktualisiert. So halten wir Sie immer auf dem laufenden Stand über die bei Conrad erhältlichen ROHS-konformen Bauelemente*. *Die Gewährleistung dieser Eigenschaft kann ausschließlich nur vom Hersteller übernommen werden.

Wir haben bewusst auf eine ROHS-Kennzeichnung von Fertigprodukten verzichtet, da diese seit 01.07.2006 ROHS-konform sein müssen.

Was Sie beachten sollten

Zum heutigen Stand gibt es viele ROHS-Ausnahmen die sich jederzeit ändern können. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich über den aktuellen Stand der Dinge in Kenntnis setzen - nur dadurch stellen Sie sicher, dass Sie die gesetzlichen Bestimmungen erfüllen.

Hinweise zur RoHS-Konformität

Unsere Erklärungen und Kennzeichnungen zu ROHS beruhen auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und den Aussagen unserer Lieferanten und Hersteller. Da wir keinen Einfluss auf die Bedingungen der Nutzung oder Anwendung der Produkte haben, übernehmen wir weder eine ausdrückliche noch eine stillschweigende Garantie oder Gewährleistung oder sonstige Haftung im Zusammenhang mit der Verwendung der auf dieser Seite enthaltenen Informationen.

Wir weisen darauf hin, dass der Einsatz von Bauteilen, die vom Lieferanten/Hersteller auf ROHS-konforme Materialien umgestellt wurden, immer die Entscheidung des verarbeitenden Unternehmens ist. Die Gewährleistung dieser Eigenschaft kann ausschließlich vom Lieferanten/Hersteller übernommen werden. Dasselbe gilt für die Lötbarkeit und die Rückwärtskompatibilität der Lötprozesse bei den ROHS-konformen Bauteilen.

Nach oben